Wohnüberbauung Baufelder 4/7 Brünnen

3027 Bern

Projektwettbewerb 2011

140 Wohnungen, 146 PP


Visualisierungen:
Pixelschmiede GmbH, Ittigen

Das städtebauliche Konzept sieht bei beiden Baufeldern eine U-förmige, offene Hofbebauung vor. Das Projekt vermittelt zwischen den unterschiedlichen Bebauungsstrukturen der bereits bebauten Nachbarfelder.
Die Überbauung besteht aus zwei- bis dreigeschossigen Sockelbauten entlang der Strassen und aufgesetzten Baukörpern. Durch die volumetrische Gliederung entsteht eine Bebauung, welche Durchblicke in die weite Umgebung und grossräumliche Bezüge ermöglicht. Die abwechselnden Gebäudehöhen rhythmisieren das Erscheinungsbild. Mit der punktuellen Fünfgeschossigkeit wird Spannung, Identität und Dichte erreicht.
Der Entwurf bietet eine Vielfalt von unterschiedlichen Grundrisstypologien die sich für verschiedene Lebensformen eignen.